Der afrikanische Kontinent wirkt eine gewisse Anziehung auf uns aus. Nicht nur wegen der Flora und Fauna, die wir aus unseren Regionen nicht kennen. Es sind auch die Menschen, die uns faszinieren und die uns aufzeigen, dass auch ein völlig anderes Leben lebenswert ist. Ein Leben, welches wir hier in Mitteleuropa so gar nicht kennen und daher als exotisch und verlockend einstufen.

Dabei geht es nicht darum, an all jene Menschen zu denken, die in Afrika Hunger leiden oder unter unwürdigen Bedingungen leben müssen. Es geht um all jene, die sich in ihrem Leben eingerichtet haben, die ihre afrikanischen Wurzeln pflegen und diese auch nach außen hin transportieren. Daher gibt es auch durchaus viele Frauen, die sich vorstellen könnten, einen afrikanischen Mann kennenzulernen.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 17.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Welche Ansprüche werden an den Mann gestellt?

Gesucht wird in der Regel ein Mann, der gebildet ist, der Umgangsformen pflegt, die hier in Mitteleuropa durchaus bekannt sind und der letztendlich auch zum Familienunterhalt beitragen kann. Zudem wird ein Mann gesucht, der höflich und freundlich ist, der sich um die Familie kümmert und für den die Familie im Mittelpunkt steht.

Solche Männer gibt es in Afrika in großer Anzahl und es gibt auch viele Männer dort, die sich durchaus vorstellen können, hier in Europa mit einer Frau ihr Leben zu verbringen. Und zwar nicht nur Männer aus nordafrikanischen Ländern, sondern auch aus der Mitte von Afrika oder aus Süd-Afrika.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Wie kann ein afrikanischer Mann kennengelernt werden?

Für das Kennenlernen gibt es selbstverständlich unterschiedliche Vorgehensweisen, die angestrebt werden können. Der klassische Weg wäre auch hier über das Internet, wo Partnerbörsen bemüht werden können, die entsprechende Profile von afrikanischen Männern er bereithalten.

Ob diese Suche nun über die großen Partnerbörsen die Parship vorangetrieben wird oder ob die Suche über kleine regionale Partnerbörsen geschieht, die direkt in Afrika ansässig sind und die dort Registrierten auch kennengelernt haben, ist völlig frei zu entscheiden. Als Frau kann man sich überlegen, wie die Suche gestaltet werden soll und welcher Weg dafür gegangen wird.

Möglich wäre auch, nicht über das Internet suchen, sondern sich vor Ort selbst ein Bild zu machen. Die entsprechenden Frauen fahren nach Afrika in den Urlaub, um dort ihren Traummann finden zu können. Natürlich muss dabei immer bedacht werden, dass das Kennenlernen eines afrikanischen Mannes zuerst einmal auf einen relativ kurzen Zeitraum begrenzt ist. Denn der Urlaub wird nicht unendlich lang sein und die Abreise aus dem Urlaubsland führt dann immer erst einmal wieder zu einer Trennung.

Für die meisten afrikanischen Länder ist die Einreise zudem auf einen gewissen Zeitraum pro Jahr begrenzt. Das bedeutet, dass man nicht unendlich lange dort Urlaub machen oder sich aufhalten kann, sondern nur einige Wochen pro Jahr genehmigt sind. Daher muss relativ schnell eine Lösung gefunden werden, um langfristig eine Beziehung aufbauen zu können.

Letztendlich bedeutete dies in der Regel, dass der afrikanische Mann nach Deutschland kommt, um hier mit der Frau zu leben. Es gibt zwar auch einige Frauen, die nach Afrika ziehen, um dort mit dem man leben zu können. Meistens ist es aber umgekehrt, sodass der Mann nach Europa kommt, da hier die Lebensbedingungen deutlich besser sind und ein entsprechend besseres Leben geführt werden kann.

Was muss beim Kennenlernen berücksichtigt werden?

In Afrika leben viele verschiedene Kulturen zusammen, sodass die Lebensweisen und auch die Sichtweisen auf andere Menschen dort verschieden sind. So gibt es in Afrika muslimische wie auch christliche Länder, sodass schon im Vorfeld überlegt werden muss, welche Religion der Mann angehören soll oder kann. Entsprechend muss dann geschaut werden, wo nach dem afrikanischen Mann gesucht werden soll.

Ferner sollte stets die Kultur des Mannes im Auge behalten werden. Denn er möchte natürlich auch seine eigene Kultur weiter pflegen, mit Sicherheit seine Familie unterstützen und mit dieser auch regelmäßig Kontakt halten. Daher darf niemand erwarten, dass der Mann seine Zelte in Afrika komplett abbricht, um hier in Mitteleuropa mit einer Frau zu leben.

Der Kontakt nach Afrika wird immer bestehen und auch die afrikanische Kultur wird mit hier nach Mitteleuropa getragen. Damit muss man leben können und damit muss man umgehen können, damit eine Beziehung zu einem afrikanischen Mann letztendlich auch gelingen kann. Nur wenn dieser Spagat zwischen beiden Lebensweisen und beiden Kulturen gelingt, kann eine Beziehung langfristig ausgelegt werden.

Photo by Rodgers Otieno