Sind Date Nummer eins und zwei erfolgreich verlaufen, dann bringt die dritte Verabredung deutlich mehr Spannung mit sich, als dies im Vorfeld der Fall war. Denn während man sich beim ersten Date kennengelernt hat und beim zweiten Date diverse Interessen ausgetauscht wurden, geht es nun darum, sich richtig kennen zu lernen.

Der bis dahin relativ fremde Mensch ist inzwischen zu einer Person geworden, mit der man gerne seine Zeit verbringt und über die man viel wissen möchte. Die dritte Verabredung ist daher sehr wichtig für eine spätere mögliche Beziehung.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 18.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Es wird intensiver

In der Regel ist es so, dass es nach dem zweiten Date ans Eingemachte geht. Denn bis dahin hat sich herausgestellt, ob man sich mag und ob ein Interesse an weiteren Treffen besteht. Konnten beide Aspekte positiv beantwortet werden und hat man Gefühle für den Partner entwickelt, dann soll natürlich der nächste Schritt Folgen, der in vielen Fällen sogar im ersten Sex endet.

Vor allen Dingen im westlichen Kulturkreis wird dem dritten Date sehr viel Beachtung beigemessen. Ob dieses mit einem gemeinsamen Abendessen in einem Restaurant beginnt, mit einem Kinobesuch oder mit einem Treffen in der Wohnung eines der beiden Partner. Fakt ist, dass die Erwartungshaltungen beim dritten Date recht hoch sind und dass die meisten Singles mit diesem Date intensivere Gefühle und auch einen intensiveren Körperkontakt verbinden. Besonders Männer gehen davon aus, dass es beim dritten Date zum Sex kommt. Doch das ist eigentlich ein Trugschluss, da das dritte Date nicht automatisch ein Garant für Sex ist. Die Chemie muss stimmen und ein gewissen vertrauen muss aufgebaut sein, bevor sich Frauen auf einen solchen Schritt einlassen.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Auch wenn das gemeinsame Abendessen im Restaurant überdurchschnittlich gut verlief und wenn im Anschluss die Wohnung eines der Partner angestrebt wird, dann heißt das nicht automatisch, dass der Abend im Bett endet. Es ist möglich und es wird in vielen Fällen so praktiziert, es gibt aber auch viele Paare, die sich mit den ersten Sex deutlich länger Zeit lassen.

Im Prinzip ist es so, dass jedes Treffen, egal wo es stattfindet und wann es stattfindet, ein gegenseitiges Abklopfen in Bezug auf eine mögliche Partnerschaft ist. Es wird geschaut, ob beide Partner kompatibel sind, ob die Distanz zwischen den beiden Personen schrumpft und ob auch die sexuelle Komponente, also eine gewisse sexuelle Anziehung messbar ist.

Das dritte Date gilt als erster wichtiger Schritt zum gemeinsamen Mehr. Man nähert sich immer weiter an, vermisst den anderen und plant vielleicht schon erste Schritte für die gemeinsame Zukunft. Diese Schritte müssen nicht in weiter Ferne liegen sondern können sich darum drehen, wie die nächsten Wochen und Monate verbracht werden sollen. Vielleicht wird ein kleiner Ausflug geplant, der einfach mal in die freie Natur führt oder wo auch immer hin, um andere Seiten vom möglichen Partner kennenzulernen. Wichtig ist immer, dass sich beide potenzielle Partner wohlfühlen, dass sie stets weiter auf sich zu gehen und das eine gemeinsame Basis für eine mögliche Beziehung gefunden wird.

Ob diese Basis mit dem Sex gelegt wird, oder ob einfach nur geredet wird und es zum Abschluss einen Kuss auf die Wange gibt, ist dabei völlig egal. Jedes Paar kann heute die eigene Geschwindigkeit innerhalb der Beziehung festlegen und muss sich nicht von Klischees oder möglichen Vorgaben leiten lassen. Denn jede Beziehung ist anders, jeder Mensch ist anders und jeder hat andere Bedürfnisse, die nicht ignoriert werden sollten.

Photo by freestocks.org