Es kann für einen Mann durchaus frustrierend sein, wenn die Ex Freundin in keinster Weise den Mann vermisst. Viele Männer fragen sich dann, warum das so ist. Hat den Ex Freundinnen oder hat der Ex Freundin die Beziehung nicht gefallen? Hatte sie einen sehr geringen Stellenwert bei ihr, so dass die Trennung eigentlich kein großes Thema für sie war und sie daher auch schnell in ihren eigenen Alltag zurückgefunden hat?

Die Gründe, warum die Ex Freundin den Mann nicht vermisst, können vielfältig sein. Sie können in der Beziehung zu finden sein, können aber auch rein emotionale und psychische Gründe haben.

Ex zurück in 17 Tagen – Schritt-für-Schritt Anleitung > Jetzt ansehen

Frauen sind auch nur Menschen

Es gibt viele Frauen, die können ihre Gefühle sehr gut verbergen. Sie präsentieren sich stark und selbstsicher und lassen es daher nicht zu, dass ihre Gefühle nach außen hin transportiert werden. Daher kann es sein, dass der Mann das Gefühl hat, dass die Ex Freundin ihn nicht vermisst.

Oftmals tut die Ex Freundin dies aber. Sie vermisst den Mann, kann oder möchte dies aber nicht zeigen. Sie hat dann das Gefühl, dass sie schwach wirkt oder dass sie zu leichte Beute für den Mann war und auch wieder ist.

Daher zeigt sie sich stark und selbstbewusst und verdrängt ihre Gefühle. In ihrem Inneren sieht es aber völlig anders aus. Sie ist aufgewühlt und emotional stark belastet, so dass sie eigentlich ganz anders reagieren möchte. Aber ihr Stolz verbietet es ihr, sodass halt der Eindruck entsteht, dass die Ex Freundin den Mann nicht vermisst.

Es ist aber auch möglich, dass die Ex Freundin von der vorangegangenen Beziehung so viele negative Eindrücke beibehalten hat, dass ein Vermissen für sie überhaupt nicht in Frage kommt. Vielleicht ist sie froh, dass sie aus der Beziehung heraus ist und dass sie den Mann nicht mehr neben sich ertragen muss.

Dann ist ein Vermissen natürlich eher unwahrscheinlich, da dieser Befreiungsschlag, der mit dem Ende der Beziehung einherging, so viel Erleichterung für sie gebracht hat, dass sie sich die Beziehung gar nicht zurückwünscht und dadurch auch nicht den Mann, mit dem sie die Beziehung geführt hat, vermisst.

Ein Grund dafür könnte z.B. sein, dass der Mann sehr dominant in der Beziehung war, dass es oft Streit gab oder dass keine gemeinsamen Ziele verfolgt werden konnten. Möglich wäre aber auch, dass die Beziehung von außen gestört wurde, weil der Mann vielleicht eine Affäre hatte oder weil die Frau sich generell innerhalb der Beziehung nicht wohl gefühlt hat.

Unter solchen Umständen ist ein Vermissen natürlich eher seltener anzutreffen, sodass sich der Mann in diesen Zusammenhang nicht wundern muss, wenn die Frau keine entsprechend Gefühle entwickelt.

Ex zurück in 17 Tagen – Schritt-für-Schritt Anleitung > Jetzt ansehen

Neue Liebe neues Glück?

In vielen Fällen ist es aber auch so, dass die Frau sich einfach neu verliebt hat, einen neuen Partner an ihrer Seite hat und daher an den Ex Freund nicht zurück denkt. Sie konzentriert sich auf ihr neues Leben, auf ihre neue Beziehung und auf ihre Zukunft. Für vergangene Dinge ist dann wenig Platz, sodass der Ex Partner in den Hintergrund tritt und nicht mehr relevant genug scheint.

Das magst für den Mann eine schwierige Situation sein, wenn er selbst noch Gefühle für die Ex Freundin empfindet. In solchen Fällen ist es aber ratsam, dass der Mann sich selbst neu orientiert und die Ex Freundin in Ruhe lässt. Es bringt nichts, ihr hinterherzulaufen und die eigene Liebe zu bekunden.

Hat sie sich neu orientiert und hat sie mit der Beziehung abgeschlossen, dann wird es da auch keine Wiederaufnahme der Beziehung geben und die Bemühungen, die in diese Richtung gehen, wären unnötig. Es lohnt also, Vorfeld abzuklären, warum die Ex Freundin ihn nicht vermisst und ob die Gründe, die dafür gefunden werden, vielleicht sogar berechtigt sind.

Photo by averie woodard