Sie sind sich nicht sicher, ob die Rücknahme ihres Ex-Partners von Erfolg gekrönt ist? Dann sollten Sie unsere Tipps berücksichtigen, die Ihnen aufzeigen, welche Erfolgsgeschichten Sie durchaus bei der Anwendung der richtigen Taktik erzielen können.

Auf die richtige Taktik kommt es an

Es ist mit Sicherheit nicht leicht, den oder die Ex für sich zurück zu gewinnen. Doch es ist möglich, wie sehr viele Erfolgsgeschichten aufzeigen. Denn im Laufe der Zeit haben sich einige Erfahrungen herauskristallisiert, die sich als erfolgreich bewährt haben und die bei der Rückeroberung des Ex durchaus zum Tragen kommen können.

Erfahrungsberichte, die sich überall im Internet finden lassen, sollen daher Mut machen sollen aufzeigen, wie der richtige Umgang bezüglich des Zurückgewinnens des Ex-Partners sein sollte. Jedoch sollten Sie wissen, dass es keine feste Schablone bzw. keine feste Vorgehensweise gibt. Sie selbst müssen ihren Ex-Partner einschätzen können und müssen wissen, ob die Erfolge der anderen auch bei Ihnen zum Erfolg führen können.

Der erste Schritt zur richtigen Herangehensweise besteht darin, dass Sie sich selbst fragen, warum Sie ihren Ex zurück haben möchten. Analysieren Sie die vorangegangene Beziehung und prüfen Sie, wo es Probleme gab und warum diese Probleme nicht gelöst werden konnten. Probleme muss es gegeben haben, denn Ihre Beziehung ist gescheitert. Seine Sie daher ehrlich zu sich selbst und betrachten Sie die Beziehung nicht durch eine rosarote Brille.

Fragen Sie sich selbst dann auch ehrlich, ob Ihr Ex-Partner überhaupt Interesse an einer Neuauflage der Beziehung hat. Hat er dies bereits signalisiert? Oder vermuten Sie das nur?

Es reicht nicht aus, wenn Sie dies wollen. Auch Ihr Gegenüber muss daran Interesse haben. Ansonsten funktioniert das nicht und die besten Erfahrungsberichte helfen Ihnen nicht, Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Fangen Sie nicht zu früh an

Ein wichtiger Rat auf dem Weg zu einer wirklichen Erfolgsgeschichte: Fangen Sie nicht zu früh an.

Nach einer Trennung geht es den Betroffenen in der Regel immer erst einmal sehr schlecht. Aus dieser Phase heraus sollten Sie nicht beginnen, die Beziehung neu in Angriff zu nehmen. Verdauen Sie zuerst den Trennungsschmerz und arbeiten Sie die Beziehung für sich auf. Erst wenn Sie mit ein wenig Abstand darauf blicken können, wissen Sie, was Sie möchten und können auch die entsprechenden Schritte in die Wege leiten.

Ex zurück in 17 Tagen – Schritt-für-Schritt Anleitung > Jetzt ansehen

Die fünf wichtigsten Tipps zum Erfolg:

  1. Klammern sie nicht

Ihr Ex-Partner findet Sie nicht attraktiver, wenn Sie ihm permanent hinterherlaufen und klammern. Präsentieren Sie sich selbstbewusst, gereift und geläutert. Ein wichtiger Grundsatz für den Erfolg und Ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte.

  1. Ordnen Sie ihr Leben

Wissen Sie selbst, was Sie wollen und was Sie vom Leben erwarten? Dann zeigen Sie dies auch. Sehen Sie ihren Ex-Partner nicht als einzige Konstante in Ihrem Leben, sondern bauen Sie sich ein Leben um die Beziehung herum auf. Es muss mehr geben, als nur den Partner.

  1. Gehen Sie auf die Gefühle ihres Ex-Partners ein

Fragen Sie ihren Ex-Partner, was er von Ihrem Vorhaben denkt und was er fühlt. Hören Sie genau hin, achten Sie auf kleine Gesten und versuchen Sie zu fühlen, wohin letztendlich die Reise gehen kann. Auch wenn Ihnen das Ziel der Reise vielleicht nicht ganz so gefällt.

  1. Halten Sie die Beziehung lebendig

Versuchen Sie, bei einer Wiederauflage der Beziehung frischen Wind in die Selbige zu bringen. Arbeiten Sie an der Beziehung, damit diese wirklich Bestand haben kann und nicht zu einer weiteren großen Enttäuschung wird.

  1. Klären Sie vorangegangene Konflikte

Besprechen Sie, was im Vorfeld schief gegangen ist. Nur wenn alle Konflikte beseitigt sind, kann positiv in die Zukunft geschaut werden.