100% Kostenlos, Anonym und ohne Anmeldung – Austausch mit gleichgesinnten für echte Hilfe!

Verzweifelt, Liebeskummer ohne Ende!!!  

 

 Diana
(@Diana)
Gast
Beigetreten: vor 2 Wochen
Beiträge: 1
03/01/2019 4:33 pm  

Hallo,


ich bin 43 J. und wurde noch nie verlassen (hört sich überheblich an, ist aber so). Bis jetzt... Ich fühle mich, als hätte ich den Boden unter den Füßen verloren. Ich bin seit knapp 2 Jahren verwitwet, habe so sehr geliebt und geglaubt, ich könnte mich nie wieder verlieben. Und nun treffe ich diesen wunderbaren Mann, der alle meine Sinne "vernebelt" und meine Seele "berührt".
Er ist 9 Jahre älter als ich, lebt getrennt, hat 2 erwachsene Kinder und macht (scheinbar) alles mit dem Kopf. Wenn wir zusammen waren, war es unglaublich schön und stimmig (dies ist auch seine Interpretation). Aber da er beruflich sehr viel im Ausland ist, gibt er unserer Liebe keine Chance. (War wohl auch ein Streitthema in seiner Ehe). Ich kanns nicht nachvollziehen... Auch wenn mir bewußt ist, das wäre nicht einfach geworden, so kann man es doch auf einen Versuch ankommen lassen. Er verfügt leider nicht über dieses Urvertrauen, welches ich empfinde.
Nach seinem: "O.k., lass es uns versuchen", kam nach 2 Wochen ein: ...."lieber doch nicht". Ich versuche mich damit abzufinden, daß es vorbei ist. Und dennoch leide ich wie ein Tier. Wir haben uns geeinigt, eine Freundschaft aufzubauen (den Gedanken, gar nichts mehr von ihm zu hören, kann ich nicht ertragen). Ich weiß, daß er etwas für mich empfindet, daß ihm lediglich der Mut fehlt, sich darauf einzulassen (aus Angst vor Enttäuschung). Man sagt, wenn man mit jemanden schläft, erfährt man am meisten von ihm. Er hat sich so geöffnet, es war so innig und vertraut, so liebevoll...
Wer von Euch konnte aus einer Freundschaft eine Liebe aufbauen? Ich hätte so gerne ein bisschen Trost... und ein paar positive Rückmeldungen.
Vielen Dank, liebe Grüße....

Diana


AntwortZitat

Hinterlasse Antwort


  
Share:
Forum
5 (100%) 2 votes