100% Kostenlos, Anonym und ohne Anmeldung – Austausch mit gleichgesinnten für echte Hilfe!

Scheidungskinder  

 

 Maxim
(@Maxim)
Gast
Beigetreten: 8 Monaten zuvor
Beiträge: 1
25/04/2019 6:09 am  

Hallo,

was ist eurer Meinung nach dran an der oft gehörten Theorie, Kinder, deren Eltern sich getrennt haben und die bei nur einem Elternteil, womöglich auch noch mit häufig wechselden Partnern, aufgewachsen sind, seien beziehungsunfähig(er) oder hätten sonst wie schneller ne Macke ab als Kinder aus intakten Familien?
Reicht Kindern der wochenend Papa als männliche Bezugsperson (oder die Mama als weibliche)?
"Muss" man der Kinder wegen zusammenbleiben? Besteht da eine gewisse moralische Verpflichtung?
Und direkt an diejenigen, deren Eltern sich getrennt haben, als sie noch Kinder waren: habt ihr das als großen Nachteil empfunden? Wie sehr habt ihr gelitten? Oder hat es euch gar nichts ausgemacht, habt ihr die Trennung vielleicht im Nachhinein sogar eher positiv erlebt?

Maxim


Zitat
 Bertwalda
(@Bertwalda)
Gast
Beigetreten: 7 Monaten zuvor
Beiträge: 4
09/05/2019 10:03 am  

Hi,

ich denke dass das Kind beider Elternteil braucht. Daher kommt es auch sehr oft leider vor, dass genau diese Kinder keine gute Zukunft haben im Leben.

Bertwalda


AntwortZitat
 Silvia
(@Silvia)
Gast
Beigetreten: 7 Monaten zuvor
Beiträge: 3
23/05/2019 7:52 am  

Hi,

ich bin ein Scheidungskind und bin mittlerweile auch schon älter, ich kann nur sagen dass ich heute immer noch drunter leide. Ist echt schwer für die Kinder.

Silvia


AntwortZitat

Hinterlasse eine Antwort


Preview 0 Revisions Saved
Share: