100% Kostenlos, Anonym und ohne Anmeldung – Austausch mit gleichgesinnten für echte Hilfe!

Trennung, ich vermisse ihn  

 

 Prinzessin
(@Prinzessin)
Gast
Beigetreten: 8 Monaten zuvor
Beiträge: 1
25/04/2019 6:01 am  

Hallo Ihr Lieben,

mein Freund und ich haben uns am WE nach knapp 2 Jahren Beziehung einvernehmlich getrennt. Seine Gefühle waren nicht mehr ausreichend und er begann, mich blöde zu behandeln und ich...naja, ich war so oft einfach verletzt und angekotzt von ihm, dass auch ich gesagt habe: Okay, das macht keinen Sinn mehr.
Wenn das alles so einfach wäre - die Logik überwiegt und "es war besser so". Stattdessen fehlt er mir einfach ganz schrecklich. So als sei er gestorben! :cry:
Ich schleppe mich Tag für Tag durch die Gegend seitdem, bin in mich gekehrt, nicht ansprechbar.
Zum Glück habe ich ganz viele liebe Freunde, die ich auch täglich entweder schriftlich oder am Telefon damit zu mülle.
Gestern habe ich auch mit IHM das erste Mal seitdem geschrieben und er sagte, er vermisse mich genauso wie ich ihn, ist aber der Meinung, es war das Richtige. Ein Kopfmensch eben. Und vernünftig ist es ja auch - da ich aber ein Herzmensch bin, könnte ich glatt alle Vernunft fahren lassen aus lauter Sehnsucht. Wir möchten gerne eine Freundschaft aufbauen, wenn es an der Zeit dafür ist, weil wir uns eben sehr wichtig sind und uns auf der menschlichen Ebene auch immer super verstanden haben (wenn man mal alle Beziehungsaspekte subtrahiert).
Ich fühle mich gerade total verloren, obwohl ich auch während der Beziehung vieles ohne ihn getan habe. Es reist mir wieder den Boden unter den Füßen weg. :cry:

Was soll ich jetzt bloß tun? Seine Sachen habe ich schon außer Reichweite geräumt und mit der Ablenkung klappt momentan auch nicht, da ich einfach nicht schaffe, aus diesem Kummer herauszugehen. Ich spreche sehr leise (gar nicht meine Art) und schleiche herum. Gelähmtheit. Schwere. Leere.
Habt Ihr nicht irgendwelche aufmunternden Gedanken/Worte für mich..? Irgendetwas, was mir wieder Hoffnung am Leben gibt? Oder eigene Erfahrungen, das würde mir bestimmt auch helfen.


Zitat
 Bertwalda
(@Bertwalda)
Gast
Beigetreten: 7 Monaten zuvor
Beiträge: 4
09/05/2019 10:04 am  

Hi,

du wenn du ihn vermissen tust, dann musst du über deinen Schatten springen und ihn anrufen oder auch treffen.

Bertwalda


AntwortZitat
 Happy
(@Happy)
Gast
Beigetreten: 7 Monaten zuvor
Beiträge: 3
12/05/2019 9:15 pm  

Hallo Prinzessin,

ich mache gerade ähnliches durch.Ich leide wie ein Hund.Wir sind seit mitte Februar getrennt(die Trennung ging von mir aus).

Er fing damals an,dauernd wegen jeder Kleinigkeit unsere Beziehung in Frage zu stellen.Teilweise aus den Fingern gesogen......

Und wenn ich mich dann zrūck zog,rief er wieder an,und wollte alles wieder zurūcknehmen.Mir dann geschworen,wie sehr er mich doch liebt.Irgendwann,habe ich dieses auf und ab nicht mehr ertragen,und es beendet.

Nach einer Woche,fing dann das Leiden an.Ich fūhle mich leer ohne ihn.Ich denke jede Minute an ihn....Ich habe ihm vor vier Wochen eine Abschiedsmail geschrieben,die er eine Woche später beantwortet hat.Er mir seine Liebe schwört,wie sehr er mich vermisst und sich aber auch gleichzeitig verabschiedet.Ich vertraue seinen Worten nicht.Und ich kann nicht mal genau beschreiben warum.Wahrscheinlich durch sein auf und ab,was er in unserer Beziehung raushängen lassen hat.Er hat sich kurz danach im Singelchat angemeldet.Ich weiss das,weil ich mich dort angemeldet habe,um nachzuschauen,ob mein Gefūhl recht hat,und er sich dort wirklich angemeldet hat.Er hat mich dort sofort angeschrieben.Wir könnten auch dort schreiben.Ich finde das schrecklich und habe mich gelöscht.Zwei Tage später mich dort mit einem Fakeprofil angemeldet,und beobachte ihn dort jeden Tag.Die Angst ,dass er sich abmeldet,weil er eine neue Liebe gefunden hat.Heute habe ich mich dort wieder abgemeldet.Ich ertrage es nicht,und tue mir mit solchen Spielchen keinen Gefallen!!!Am liebsten wuerde ich mich dort wieder anmelden....Es ist wie eine Sucht.....Ich werde es nicht tun.Ich muss daran arbeiten,mir diese Sucht abzugewöhnen.Ihn mir aus dem Kopf zu arbeiten.Ich drehe sonst durch.Ich sitze hier,und muss ununterbrochen weinen.Ich kann kaum lesen ,was ich hier schreibe.Ich bin so sehr verzweifelt,Wie kann man mit fast 50 so sein.Damit meine ich mich selbst.Ich habe mich einfach nicht im Griff....

 


AntwortZitat
 Happy
(@Happy)
Gast
Beigetreten: 7 Monaten zuvor
Beiträge: 3
13/05/2019 12:24 am  

Ich fasse es nicht,er hat mir gerade geschrieben.Alles Gute zum Muttertag,!!!!!Und das er jede Stunde an mich denkt.Ich bin darauf eingegangen.Er hat mich eingeladen,ihn nächste Woche zu besuchen.ICH BIN DARAUF EINGEGANGEN!!!!!Ich bin krank im Kopf.Ich bin davon ūberzeugt,er ist noch im Chat angemeldet.Ich will nicht nachschauen,weil ich recht haben werde.Ich bin völlig am Ende.Was ist nur mit mir los?????????????????????????????????Ich werde bevor ich ihn wirklich bezuche,nachschauen,ober dann noch drin ist.Er findet mit sicherheit nicht das passende Gegenstūck.Darum schreibt er mir wieder.Kein Mann hier,der mir das erklären kann?????


AntwortZitat
 Rainald
(@Rainald)
Gast
Beigetreten: 7 Monaten zuvor
Beiträge: 4
23/05/2019 7:45 am  

Hallo,

ist wirklich keine einfache Sache muss ich gestehen. Daher würde ich wirklich versuchen das ganze nochmal anzukurbeln und ihn zurückgewinnen versuchen. 

Rainald


AntwortZitat
 Carla
(@Carla)
Gast
Beigetreten: 6 Monaten zuvor
Beiträge: 4
29/05/2019 5:58 am  

Hi,

ich denke du bist sehr verliebt in ihn. Daher würde ich alles tun um mit ihm wieder zusammen zukommen.

Carla


AntwortZitat

Hinterlasse eine Antwort


Preview 0 Revisions Saved
Share: