Seinem Partner die ewige Treue und Liebe zu versprechen, mag relativ leicht über die Lippen kommen. Denn diese Worte lassen sich leicht aussprechen, haben dann aber nicht die Wirkung, als wenn sie in schriftlicher Form dargeboten werden.

Wer etwas niederschreibt, verewigt das Niedergeschriebene auch für die Zukunft. Das bedeutet, dass man einen Liebesbrief, der ein Liebesversprechen enthält, immer wieder hervorholen und sich auf diesen Liebesbrief immer wieder beziehen kann. Das macht dieses Liebesversprechen noch einmal zusätzlich wertvoll und zeigt auf, wie wichtig dem Partner dieses Versprechen ist.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 20.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Wie kann solch ein Liebesbrief aussehen?

Ein Liebesbrief sollte nach einer gewissen Struktur aufgebaut werden. Er sollte zuallererst einmal die Liebe erklären und die bereits existierende Beziehung beschreiben. Dann ist es wichtig, dass man seine Gefühle darlegt und das man schreibt, warum man den Partner liebt, welche Dinge man an ihm liebt und warum er so wichtig ist für das eigene Leben.

Wenn dies gelungen ist, dann geht es darum, das Liebesversprechen zu formulieren. Hier sollte nicht zu theatralisch agiert werden, sondern die Worte müssen klar und deutlich formuliert sein. Die Worte müssen auf den Partner hin ausgerichtet sein, sollten möglichst einfach zu verstehen sein und trotz alledem den Kern der Aussage treffen. Für das Liebesversprechen muss nicht in der Vergangenheit gekramt werden und es müssen auch keine großen Poeten zitiert werden.

Es geht vielmehr darum, die eigenen Gefühle zum Ausdruck zu bringen und aufzuzeigen, wie wichtig der Partner ist und wie wichtig einem selbst eine langfristige Beziehung mit diesem Partner erscheint.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Per Hand oder per Computer?

Ein guter Liebesbrief ist immer mit der Hand geschrieben. Auf einem schönen Stück Papier, mit einem schönen Stift und in schöner Schrift. Wer sich die Mühe macht, einen Liebesbrief per Hand zu verfassen, der zeigt seinem Partner, wie wertvoll er ist. Denn es handschriftlich Verfassen verlangt nach Zeit und ist nicht innerhalb weniger Minuten erledigt. Der Schreiber beschäftigt sich mit dem Thema, da er Worte nicht einfach wurde wieder löschen kann, wenn sie nicht passen. Das bedeutet, dass er sich im Vorfeld gedanklich mit den Liebesbrief und dem Liebesversprechen auseinandersetzt und es dann zu Papier bringt.

Einen schöneren Liebesbeweis, als einen per Hand geschriebenen Liebesbrief gibt es daher kaum. Und wer seine Liebe zum Partner ausdrücken möchte, sollte daher unbedingt diese Variante in Betracht ziehen.

Photo by Neel