Liebeskummer ist schon eine Sache, die sehr schwierig ist und die sich nicht so leicht überwinden lässt. Kommt dann noch hinzu, dass zum Ex noch Kontakt besteht, ist die Situation natürlich noch einmal zusätzlich kompliziert.

Denn auf der einen Seite besteht der Herzschmerz. Auf der anderen Seite kann dieser aber nicht überwunden werden, weil man den Auslöser für den Herzschmerz permanent sieht. Was also tun, wenn der Liebeskummer zwar tief sitzt, der Kontakt zum Ex aber nicht verhindert werden kann?

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 19.06.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Wenn zwei sich trennen…

Im Leben gibt es immer Höhen und Tiefen. Das bezieht sich nicht nur auf das berufliche Dasein, sondern auch auf die private Ebene. In einem Moment ist man frisch verliebt und Schmetterlinge fliegen im Bauch herum. Und im nächsten Moment ist alles wieder vorbei und Liebeskummer lässt dunkle Wolken aufziehen. Das eine Liebe ein Leben lang hält, ist nur sehr selten der Fall. Entsteht dann eine Trennung, gilt es, diese bestmöglich zu verarbeiten, damit der Liebeskummer nicht ewig anhält und Platz für neue Dinge im Leben machen kann.

Doch so einfach ist es mit dem Liebeskummer gar nicht. Selbst wer sich stark präsentiert und wer Gefühle eigentlich nicht zulassen möchte, kann ohne weiteres in die Liebeskummer Falle tappen. Denn Gefühle lassen sich nicht einfach abstellen und sie lassen sich auch nicht verleugnen. Und wenn die Gefühle für den Ex Partner noch so stark sind, dass nach der Trennung ein Kummer über die Trennung entsteht, dann muss dieser Kummer ausgelebt werden können. Denn nur wer seine Gefühle zulässt und sich seiner Gefühle letztendlich auch bewusst ist, wird diese irgendwann verarbeiten können. Und das ist besonders bei Liebeskummer sehr wichtig.

Nun gelingt es nicht immer, dem Ex Partner aus dem Weg zu gehen. Auf der einen Seite wollen dass viele Betroffene gar nicht, da sie sich immer noch erhoffen, dass die Beziehung noch einmal gerettet werden kann. Auf der anderen Seite ist vielleicht auch gar nicht möglich, weil mit dem Partner nicht nur die privaten Bereiche, sondern auch das berufliche Leben geteilt wurde. Oder weil der Partner im gleichen Haus lebt, in der gleichen Straße oder man die gleichen Freunde hat. Kommen dann die Trennung, Liebeskummer und der permanente Kontakt zum Ex Partner zusammen, entsteht eine Situation, die sich nur recht schwer lösen lässt. Aber sie kann gelöst werden, was mit Sicherheit das Gute an dieser ganzen Sache ist.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Prioritäten setzen und Grenzen aufzeigen

Liebeskummer sollte nicht zu lange anhalten. Und er sollte auch nicht das gesamte Leben bestimmen. Gleiches gilt natürlich für den Ex Partner. Wurde eine Trennung vollzogen, die auch von beiden Partnern mehr oder weniger akzeptiert wird, dann ist wichtig, dass man sich neu orientiert und sein eigenes Leben neu aufstellt und in die Hand nimmt. Es bringt nichts, dem Ex Partner ewig hinterher zu trauern und zu hoffen, dass noch zu retten ist, was eigentlich nicht gerettet werden kann oder soll.

Nach einigen Tagen oder spätestens einigen Wochen sollte der Liebeskummer vorbei sein. Und man sollte in der Lage sein, dem Ex Partner auf einer anderen Ebene zu begegnen. Nicht unbedingt auf der Ebene der Verliebtheit und der Hoffnung, dass die Beziehung doch noch einmal wird, sondern vielmehr auf einer Ebene, die auf Augenhöhe vorzufinden ist und die einen normalen Umgang miteinander ermöglicht.

Das klingt schwierig und ist es sicherlich auch. Aber wenn das Kapitel Beziehung abgehakt ist und wenn neutral auf den Ex Partner geschaut werden kann, dann kann ein Kontakt aufrechterhalten werden, der beiden ehemaligen Partnern gut tun kann. Denn aus Liebenden können Freunde werden. Und Freunde sind für ein erfülltes Leben immens wichtig.

Vielleicht kann dann auch nach einiger Zeit über die gescheiterte Beziehung gesprochen werden. Das hilft vielleicht beim Liebeskummer nicht. Aber es sorgt dafür, dass die Beziehung aufgearbeitet wird und dass unter sie ein für alle Mal ein Schlussstrich gezogen wird. Damit beide Partner irgendwann befreit in Richtung Zukunft schauen können und wieder neue Partner in ihrem Leben zulassen können. Ein wichtiger Schritt, um im Leben weiterzukommen und um vielleicht doch irgendwann noch den Partner finden zu können, mit dem die Liebe ein Leben lang hält.

Photo by kevin laminto