Besonders dann, wenn die Beziehung ins Straucheln gerät und erste Probleme auftreten, stellt sich häufig die Frage, ob der Partner die Partnerin noch wirklich liebt. Viele Frauen fühlen sich in diesem Zusammenhang unsicher und wissen nicht genau, woran sie sind.

Daher ist es wichtig, genau diese Frage zu beleuchten und Merkmale aufzuzeigen, woran erkannt werden kann, ob der Partner die Partnerin noch liebt. Wir möchten an dieser Stelle einige Anzeichen aufzeigen, die in unterschiedlichste Bereiche unterteilt sind und die mit hoher Wahrscheinlichkeit zeigen, dass die Liebe noch vorhanden ist.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 18.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Wie sieht die Planung zur gemeinsamen Zukunft aus?

Ob ein Partner seine Partnerin noch liebt, lässt sich unter anderem daran gut erkennen, ob er mit ihr eine gemeinsame Zukunft plant. Spricht er von einer gemeinsamen Zukunft, oder sind solche Gespräche schon etwas länger her? Sind gemeinsame Pläne für die Zukunft vorhanden oder plant nur einer der Partner und der andere schweigt?

Wird gemeinsam in Richtung Zukunft geblickt, dann ist dies ein sehr gutes Zeichen. Unter anderem dann, wenn beispielsweise über die Planung einer Familie gesprochen wird, wenn Pläne für das Zusammenziehen existieren oder wenn der nächste Urlaub fest geplant wird. Auch ein gemeinsames Konto oder eine gemeinsame Weltreise sind gute Zeichen dafür, dass der Partner einen noch liebt und das gemeinsam in Richtung Zukunft geblickt wird.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Wer trifft die Entscheidungen?

In einer Beziehung sollten beide Partner entscheidungsberechtigt sein. Es ist wichtig, das vor allen Dingen Dinge, die sich rund um die Beziehung drehen, immer von beiden Partnern gemeinsam beschlossen werden. Nur so funktioniert eine positive und langfristig ausgelegte Beziehung.

Werden Entscheidungen nicht mehr gemeinsam getroffen, dann ist dies immer ein Zeichen dafür, dass in der Beziehung etwas nicht stimmt. Solche Anzeichen sollten schnellstmöglich hinterfragt werden und die Probleme, die damit einhergehen, analysiert und abgestellt werden. Plant der Partner aber gemeinsam mit der Partnerin den Werdegang innerhalb der Beziehung und werden Entscheidungen gemeinschaftlich und gleichberechtigt getroffen, dann ist die Beziehung auch intakt und die Liebe bewegt sich auf einem hohen Level.

Wie klappt es mit dem Sex?

Niemand spricht gerne über Sex oder über die Dinge, die zwischen Mann und Frau oder zwischen den beiden Partnern im intimen Bereich geschehen. Das ist auch vollkommen normal und daher auch akzeptabel.

Trotz alledem gehört zu einer Beziehung auch immer Sex. Ist dieser Sex für beide Partner toll und wird er auch regelmäßig vollzogen, dann kann davon ausgegangen werden, dass die Beziehung auch intakt ist und dass die Liebe noch auf beiden Seiten vorhanden ist. Will jedoch ein Partner Sex und der andere hat den Spaß am Sex verloren, dann wird dies zu Spannungen in der Partnerschaft führen und dann funktioniert eine Beziehung nicht mehr richtig. In solch einem Fall muss darüber gesprochen werden und dann gilt es, die Gegensätzlichkeiten aufzuarbeiten und in eine Gemeinsamkeit umzuwandeln. Denn nur dann ist die Liebe vorhanden, die für eine Beziehung wichtig ist.

Übrigens: Die Wünsche bezüglich des Sexes in eine Gemeinsamkeit umzuwandeln bedeutet nicht, dass automatisch wieder viel Sex in der Beziehung vorherrscht. Es kann auch sein, dass sich beide Partner darauf einigen, dass weniger Sex in der Beziehung stattfindet. Hier ist nämlich nur wichtig, dass eine gemeinsame Basis gefunden wird, mit der beide Partner zufrieden sind.

Wie viel Zeit verbringen die Partner miteinander?

Das immer noch Liebe im Spiel ist, lässt sich sehr gut daran erkennen, dass beide Partner viel Zeit miteinander verbringen. Die kleinen Schwächen und Fehler des Partners werden akzeptiert und nicht permanent thematisiert. Gemeinsame Freizeit ist beiden Partnern wichtig und wird auch so verbracht, sodass beide einen Mehrwert daraus ziehen. Ist dem so, dann kann davon ausgegangen werden, dass er sie immer noch liebt und dass die Liebe auch noch besonders groß und langanhaltend ist.

Das Gesamtpaket muss stimmen

Letztendlich können noch viele Anzeichen dafür aufgezählt werden, dass er sie noch liebt. Aber in Summe gilt immer das, was unter dem Strich herauskommt. Und das wäre die Tatsache, dass sich zwei Partner gefunden haben, die sich vertrauen, die sich verstehen, die ihre Probleme miteinander besprechen und die positiv in die Zukunft blicken. Wenn dies gegeben ist, dann ist auch ausreichend Liebe gegeben und dann wird es so sein, dass an der Liebe des Partners nicht gezweifelt werden muss.

Photo by PHUOC LE