Es ist sicherlich unvorstellbar, dass es Männer gibt, die partout keine Beziehung möchten. Es gibt sie aber trotz alledem. Und das in recht großer Anzahl. Die Gründe dafür können vielfältig sein und mögen vielleicht nicht nachvollziehbar sein, müssen aber akzeptiert werden. Wer dies nicht akzeptieren möchte und wer trotz alledem versuchen will, starke Gefühle im Mann für sich selbst zu erzeugen, der kann versuchen, den Mann von einer Beziehung zu überzeugen. Wie das geht, möchten wir an dieser Stelle etwas ausführlicher erläutern.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 20.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Warum wollen Männer keine Beziehung?

Normalerweise gehen wir davon aus, dass Männer immer von einer Beziehung überzeugt sind. Sie sind eigentlich nicht die geborenen Singles, sondern suchen immer jemanden, der sich um sie kümmert und der sie durchs Leben begleitet.

Doch es gibt auch Männer, die genau dieses Begleiten nicht möchten. Für sie hat das Wort Beziehung etwas Negatives. Sie sehen darin Verpflichtungen, Abhängigkeiten und Probleme, die sie innerhalb ihrer Lebensplanung nicht wünschen. Solche Männer haben eine Bindungsangst und sind vielleicht schon durch schlechte Erfahrungen diesbezüglich geprägt. Sie können sich daher nicht vorstellen, eine Beziehung einzugehen, in der die Frau eventuell klammert und die Freiheiten, die dem Mann so wichtig sind, maßgeblich beschneidet.

Einen solchen Mann von sich zu überzeugen, ist sehr schwierig. Ihm muss viel Freiraum gelassen werden. Und das von Anfang an. Nur wenn die Frau es versteht, einen Mann mit Bindungsangst zu akzeptieren und seine Freiheiten zu respektieren, wird es gelingen, den Mann innerhalb einer Beziehung zu sehen.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Das Selbstwertgefühl von einem Mann

Es gibt durchaus auch Männer, die Ängste und Probleme mit sich selbst herumschleppen und nicht in der Lage sind, diese abzulegen oder mit anderen zu klären. Sie besitzen ein geringes Selbstwertgefühl, was dazu führen kann, dass sie nicht beziehungsfähig sind und auch keine Beziehung wünschen. Permanent hinterfragen Sie alles und sehen sich selbst in einem schlechten Licht. Sie fühlen sich nicht gut genug für eine Beziehung und sind der Meinung, dass sie der Frau nicht das bieten können, was sie verdient hat.

Auch hier gilt es, dem Mann zu zeigen, dass man ihn respektiert und dass man seine Ängste versteht. Gleichzeitig muss man dem Mann aber auch aufzeigen, dass er durchaus gut genug für die Frau ist und dass man gemeinsam durch eine Beziehung gehen kann. Egal welche Ängste oder Probleme in Zusammenhang mit dem geringen Selbstwertgefühl gegeben sind. Wird dies nämlich deutlich zum Ausdruck gebracht, wächst auch das Selbstwertgefühl des Mannes und er wird sich für eine Beziehung begeistern können.

Wenn das Timing nicht stimmt

Viele Männer scheuen sich vor einer Beziehung, wenn sie gerade erst aus einer anderen Beziehung kommen, die gescheitert ist und die nun dafür sorgt, dass sich der Mann erst einmal neu orientieren muss. Besonders bei längeren Beziehungen sind Männer froh, wenn sie erst einmal als Single durchs Leben gehen können. Wenn sie das Single Leben genießen können, mit ihren Freunden gemeinsam etwas unternehmen können und erstmal all die Dinge tun können, die innerhalb der Beziehung nicht möglich waren.

Auch in solch einem Fall bringt es nichts, den Mann von einer Beziehung zu überzeugen. Besser ist es, wenn Geduld an den Tag gelegt wird und wenn gewartet wird, bis der Mann wieder bereit für eine Beziehung ist. Bis dahin kann eine freundschaftliche Beziehung gepflegt werden, sodass die Frau nicht aus dem Leben des Mannes verschwindet, aber keine Ansprüche stellt, die in Richtung Beziehung gehen. Gibt man dem Mann die Zeit, wird er sich nach und nach der Frau annehmen und wird einer Beziehung positiv gegenüberstehen.

Wenn man nicht die Richtige ist

Zu guter Letzt darf nicht vergessen werden, dass auch Männer ihren ganz eigenen Geschmack haben, wenn es darum geht, mit einer Frau eine Beziehung einzugehen. Nicht jeder Mann steht auf den gleichen Typ Frau. Daher kann es durchaus sein, dass man als Frau einfach nicht diejenige ist, die sich ein Mann in einer Beziehung vorstellt.

Die Gründe dafür, können sehr unterschiedlich sein und liegen nicht zwingend am Charakter der Frau, sondern vielleicht am Aussehen, an der Lebensart oder an der Tatsache, dass die Frau andere Bedingungen oder Wünsche an eine Beziehung knüpft als dies beim Mann der Fall ist. Auch das muss respektiert werden und wird letztendlich nicht in Richtung Beziehung führen. Denn einen Mann in eine Beziehung zu drängen, die er eigentlich nicht möchte, bringt keine Punkte und wird dafür sorgen, dass die Beziehung nicht von langer Dauer ist.

3 Tipps, wenn ein Mann von einer Beziehung überzeugt werden soll

Generell gibt es drei feste Regeln, die im Rahmen einer Beziehung zu einem Mann immer berücksichtigt werden sollten.

  1. Den Mann nicht einengen – es ist wichtig, dass der Mann immer seinen Freiraum hat und dass man dies auch akzeptiert. Man kann einen Mann nicht in einer Beziehung festbinden, wenn er dies nicht möchte.
  2. Die Freunde des Mannes akzeptieren – Männerfreundschaften sind etwas ganz Besonderes. Und dieses Besondere muss akzeptiert werden. Die Frau darf sich nicht zwischen zwei Freunde stellen, um die eigene Beziehung zum Mann in den Vordergrund zu drängen. Das geht auf Dauer nicht gut.
  3. Die Eigenarten des Mannes akzeptieren – jeder hat seine Eigenarten, seine Hobbys, seine Vorstellungen vom Leben und seine Art und Weise, wie er sein Leben gestaltet. Das ist bei Männern genauso wie bei Frauen. Hier gilt es, diese Eigenarten im Vorfeld zu analysieren und zu überlegen, ob man als Frau damit leben kann. Kann man dies, dann muss man diese Eigenarten auch innerhalb der Beziehung akzeptieren und darf sie nicht versuchen zu ändern. Kann man mit diesen Eigenarten nicht leben, wird es auch nicht zu einer Beziehung zwischen Mann und Frau kommen können.

Photo by Ben White