Wenn die Männer älter werden, dann werden sie nach dem Glauben im Volksmund auch immer attraktiver. Nicht nur das beschreibt einen Mann in der Mitte seines Lebens. Sondern mit diesen Herrschaften verbinden sehr viele Frauen auch die Midlife Crisis.  Ein Phänomen, welches sehr viele Frauen nicht nur staunen lässt, sondern sie auch in Angst und Schrecken versetzen wird.  In dieser Phase des Lebens beschreiben sehr viele Männer die Trennungen zu ihren Frauen. Doch muss das immer das Ende einer Beziehung sein?

Wir von Traumliebe haben uns dem Thema Midlife Crisis genauer umgesehen und einige interessante Informationen dazu erhalten.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 15.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Was ist die Midlife Crisis?

Bevor wir genauer auf das Verhalten der Männer, in dieser Zeit eingehen werden, wollen wir einen kurzen Abstecher in die Definition machen. Was kann man über die Midlife Crisis sagen? Sie schlägt meist zwischen dem 45. und dem 55. Lebensjahr zu und scheint wie aus dem Nichts zu kommen. Wie genau sie auftritt, dass hat man bis heute noch nicht erkannt. Fakt ist: Den einen Mann trifft es wie ein Schlag, den anderen ehr langsam im schleichenden Prozess. Sie beschreibt sich als Lebensphase und wirkt sich bei den Betroffenen unterschiedlich aus.

Das Wichtigste in der Kürze:

  • Die Midlife Crisis taucht zwischen dem 45. Lebensjahr und dem 55. Lebensjahr auf.
  • Der Betroffene empfindet in dieser Zeit eine Leere ins ich, die er versucht neu zu füllen.
  • Diese Lebensphase muss nicht nur negative Eigenschaften haben. Denn oftmals versuchen die Betroffenen den eigenen Horizont zu erweitern.
  • Leider hat due Midlife Crisis auch negative Aspekte. Denn bei vielen Paaren kommt es zur Trennung.

Nicht nur Männer sind betroffen

Was erstaunlich ist, nicht nur Männer können die Midlife Crisis durchlaufen, sondern auch Frauen neigen dazu. Männer und Frauen durchleben diese Phasen des Lebens vollkommen anders. Während Frauen beginnen sich kreativ neu zu finden, beginnen Männer häufig das gesamte Leben in Frage zu stellen. In diesen Lebensphasen kommt es sehr oft zu heimlichen Affären oder zu Trennungen. Es ist also auch nicht verwunderlich, dass die Scheidungsrate in dieser Altersspanne ansteigt.

Männer neigen dazu sich in dieser Lebensphase eine jüngere Partnerin zu suchen, was den Frauen immer wieder den Boden unter den Füßen wegreißt. Wissenschaftler und Verhaltensforscher konnten beobachten, dass Männer in dieser Zeit nicht sonderlich viel anders machen. Sie tauschen einfach nur die Partnerin aus.  Das bietet ihnen oftmals nicht nur mehr Selbstvertrauen, sondern sie schmücken sich nahezu mit der neuen und jüngeren Partnerin.

Mit Midlife Crisis zusammen überwinden

Eine Midlife Crisis muss nicht sofort in einer Trennung enden. Es gibt durchaus Möglichkeiten diesen Trennungen zu entgehen. Natürlich ist diese Zeit für beide Partner eine schwere Hürde und eine echte Herausforderung. Doch man kann auch diese überstehen. Wichtig erscheint es nicht sofort die Trennung zu nutzen und der Situation zu entfliehen.

Verständnis ist das A und O in einer solchen Situation. Denn Männer können in dieser Lebenszeit Launen aufweisen, genauso wie die Damen. Man muss den Partner also in diesem Falle nehmen wie er ist. Aber es gibt noch andere Aspekte die man als Mann und Frau beherzigen sollte. Als Frau muss man verstehen, dass der Mann sich hormonell verändert. Er wird Stimmungsschwankungen bekommen, so wie Frauen es normalerweise auch tun. Für den Mann wäre es wichtig zu verstehen, dass die Frauen  eventuell durch die Veränderungen an einer mangelnden Libido leiden können.

Tipp: Wichtig ist es füreinander da zu sein, Gespräche zu führen und Rücksicht zu nehmen. Denn dadurch habt ihr die Chance den Schaden gering zu halten.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Kann es nach einer Affäre weitergehen?

Ist es bereits passiert? Hat der Mann bereits die Affäre erlebt? Dann muss auch das in der Midlife Crisis keine Trennung mit sich bringen. In diesem Fall muss jedoch die Ehrlichkeit da sein. Fragen rund um das Ereignis dürfen gestellt werden. Wenn der Mann oder die Frau eine Affäre hatten, dann muss die Wahrheit schnell direkt an den Partner gebracht werden. In diesem Fall ist natürlich meist eine Trennung vorhergesehen. Doch diese muss nicht unbedingt stattfinden. Man kann auch bei solchen Gegebenheiten als Paar wieder zusammenwachsen. Das Paar muss natürlich direkt die Möglichkeit nutzen und an der eigenen Beziehung arbeiten. Mit einer Paartherapie ist das natürlich möglich.

Außerdem sollten Sie versuchen sich dem anderen wieder anzunähern. Verbringen Sie Zeit miteinander und suchen Sie die Gespräche.

Fazit Midlife Crisis

Die Midlife Crisis ist ein Phänomen, welches nicht nur Frauen betreffen kann. Sondern auch immer mehr Männer leiden unter diesem Aspekt. Wer einmal die Midlife Crisis erreicht hat, wird sich seiner Ziele und seiner Pläne nicht mehr sicher sein. In diesem Fall hilft nur das offene Wort zum Partner.

 

 

Photos by cracknell123

Photos by Pexels