Liebeskummer ist etwas, dass wir alle irgendwann in unserem Leben mindestens einmal durchmachen müssen. Er gehört zu den existenziellen Erfahrungen, die mit einem gewissen seelischen Zustand einhergehen, der sich nur schlecht beschreiben lässt und der uns mitunter in tiefe Depression treiben kann.

Allerdings ist es manchmal auch sinnvoll, mit Hilfe von Liebeskummer eine Beziehung zu betrachten oder diese gar zu beenden. Denn bei diesem Kummer über die verflossene Liebe wird auch gleichzeitig ein Aufräumen im Herzen vorgenommen. Die Liebe wird analysiert und es werden nicht nur die schönen Dinge hervorgeholt, sondern auch all jene, die letztendlich zum Scheitern der Beziehung und zu Liebeskummer geführt haben.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 15.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Die Hintergründe von Liebeskummer

In den meisten Fällen wird Liebeskummer mit einer Depression gleichgesetzt. Der davon Betroffene fühlt sich niedergeschlagen, ist antriebslos, appetitlos, mitunter tief verzweifelt und hängt gedanklich dem verlorenen Partner hinterher. Oftmals kommt das Gefühl hinzu, dass man den anderen Partner gar nicht richtig kannte oder ihn gar nicht richtig verstanden hat und es daher zum Bruch und somit auch zum Liebeskummer kam.

Mitunter treten sogar ernste körperliche Symptome auf, die sich beispielsweise in Kopfschmerzen, in Panikattacken oder in Bauchschmerzen niederschlagen können. Wie lange ein solcher Liebeskummer anhält, ist recht unterschiedlich. Denn es kommt immer darauf an, wie der Betroffene mit seinem Leben umgeht und welche weiteren Schritte er plant.

Wer einen guten Background hat und Freunde besitzt, die trotz der schwierigen Phase zu einem stehen, kommt meist schneller über den Liebeskummer hinweg als all jene, die sich damit allein gelassen fühlen und die Situation mit sich selbst ausmachen müssen. In solchen Fällen kann der Liebeskummer durchaus auch einmal 6 Monate und länger anhalten.

Allerdings gibt es in diesem Zusammenhang auch eine gute Nachricht. Denn so schmerzhaft Liebeskummer für den Betroffenen auch sein mag, irgendwann ist er vorüber. Spätestens dann, wenn eine neue Liebe an die Tür klopft und mit dieser wieder positiv in Richtung Zukunft geblickt werden kann.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Was kann gegen Liebeskummer getan werden?

Es wäre natürlich schön, wenn es eine Pille gegen Liebeskummer gibt, die die Qualen löscht und die den Liebeskummer schnell vertreibt. Doch so etwas gibt es natürlich nicht, da jeder anders mit Schicksalsschlägen und Kummer umgeht und jeder selbst seinen eigenen Weg aus dieser Situation finden muss.

Den meisten Menschen hilft es, wenn sie mit anderen vertrauten Personen darüber reden können. Wenn sie jemanden haben, der ihnen zuhört und der ihnen nicht nur Trost spendet, sondern ihnen auch sagt, dass das Leben trotz alledem weitergeht und dass der Blick nach vorne immer gegeben sein muss.

Anderen Betroffenen hilft es, wenn sie über ihren Schmerz nicht nur reden, sondern diesen auch aufschreiben. Werden die negativen Erfahrungen zusammengetragen und niedergeschrieben, kann man sie aus dem Kopf herausholen. Man setzt sich mit ihnen auseinander und kann auch besser beurteilen, ob der ganze Kummer überhaupt lohnt oder ob man einer Beziehung hinterher trauert, die diesen Namen eigentlich gar nicht verdient hat.

Sind alle vorangegangenen Ereignisse aufgearbeitet, dann wird es Zeit, dass Veränderungen das Leben bestimmen. Denn dann sollte nicht nur eine neue Frisur den Neuanfang symbolisieren. Ein neues Hobby, ein erweiterter Freundeskreis, eine Veränderung auf der Arbeit und eine neue Liebe sollten dann folgen.

Für die Suche nach der neuen Liebe sollte ruhig das Internet genutzt werden. Auf Partnerbörsen, wie wir sie hier bei Traumliebe.net vorstellen, kann ganz entspannt nach einem neuen Partner gesucht werden. Experten sagen, dass Beziehungen, die online starten, eine bessere Erfolgsaussicht haben als Beziehungen, die in der realen Welt ihren Anfang nehmen. Denn hier im Internet kann man sich erst einmal in Ruhe kennenlernen, bevor man sich gegenüber tritt und kann prüfen, ob der potenzielle Partner wirklich die Attribute mit sich bringt, die man sich wünscht.