Thailand ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel für uns Mitteleuropäer, sondern bietet auch sehr freundliche Einwohner, die uns Touristen offen gegenüber stehen. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Männer durchaus eine Beziehung mit einer thailändischen Frau vorstellen können.

Viele Vorurteile kursieren über thailändische Frauen vor allen Dingen im Internet. Es wird ihnen gerne nachgesagt, dass sie nur auf das Geld der Ausländer scharf sind, wenn sie sich auf einen ausländischen Ehepartner einlassen. Doch das stimmt nicht. Thailändische Frauen haben durchaus viele positive Eigenschaften, die sie zu wahren Traumfrauen machen, die weder auf das Geld aus sind, noch auf einen besonderen Ruhm, den sie hier in unseren Breitengraden erlangen möchten.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 18.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Was macht thailändische Frauen aus?

Es ist für viele das exotische Aussehen, das Thailänderinnen bei europäischen Männern so beliebt macht. Sie sind bekannt für ihre Schönheit und ihre Anmut, ihr freundliches Lächeln und ihre Energie, die sie täglich nutzen, um mit viel Fleiß und Gründlichkeit den Haushalt zu führen und ihre Familie zu versorgen. Sie singen gerne, tanzen, kochen und massieren. Zudem haben sie einen recht leidenschaftlichen Charakter und können ihre Gefühle sehr gut zum Ausdruck bringen. Da sie sehr fleißig sind, arbeiten sie mitunter härter als Männer. Sie sind durchaus entschlossen und gehen an jede Herausforderung mit einer Stärke heran, die dazu führt, dass sie die gestellten Aufgaben auch meistern.

Als Markenzeichen thailändischer Frauen können die großen schwarzen Augen, die gebräunte Haut und der kleine schlanke Körper angesehen werden. Sie wirken lange sehr jugendlich, da sie einen großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres und auf ein weibliches Erscheinungsbild legen. Das zieht natürlich die Blicke an und sorgt dafür, dass sich viele Männer von thailändischen Frauen angesprochen fühlen.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Wo lernt man thailändische Frauen kennen?

Es gibt in unseren Breitengraden einige Partnervermittlungen, die sich auf thailändische Frauen spezialisiert haben. Möglich wäre aber auch, nach Thailand zu fliegen und dort direkt vor Ort nach einer Frau zu suchen. Das macht es um einiges einfacher, da man die Frauen direkt kennenlernen kann und sich auch direkt ein Bild von denen jeweiligen Damen machen darf.

Wissenswert wäre in diesem Zusammenhang, dass thailändische Frauen innerhalb einer Beziehung nicht nur Liebe und Aufmerksamkeit suchen, sondern auch Geborgenheit, Respekt und Halt. Das bedeutet, dass eine Heirat mit einer thailändischen Frau angestrebt werden sollte, da ansonsten der Halt und die Geborgenheit nicht gegeben wären.

Was ist beim Flirt wichtig?

Thailändische Frauen sind sehr freundlich, tun sich jedoch mitunter etwas schwer, den Kontakt zu europäischen Männern aufzunehmen. Sie sind von Natur aus eher schüchtern und zurückhaltend, sodass die erste Kontaktaufnahme mit viel Fingerspitzengefühl folgen sollte.

Wer sich aufmerksam gegenüber einer thailändischen Frau präsentiert, der wird diese wahrscheinlich schneller kennenlernen als jene, die mit einem überheblichen Getue auf sich aufmerksam machen. Die beste Strategie ist immer die, bei der kleine Gesten und nette Worte für eine erste Annäherung sorgen. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass thailändische Frauen von Anfang an sehr respektvoll behandelt werden, da sie das nicht nur von Hause aus verdient haben, sondern sie einen Mann suchen, der genau diesen Respekt auch ausstrahlt und geben kann.

Photo by Goh Rhy Yan