Im Singlebörsen vergleich kommt man als echter Fetischist auch irgendwann auf die Webseite SDC.com. Eine Webseite die sich auf die experimentierfreudigen Singles und Paare bezieht. SDC.com gehört mit zu den wenigen Swingerclub Webseiten, die eine umfassende Partnervermittlung mit dem gewissen Etwas versprechen. Denn auf SDC.com kann sich jeder Fan der Swinger Liebe anmelden und einen echten Swinger Service genießen. Aktuell gehört SDC.com mit zu den größten Swinger Portalen der Welt und hat sich einen guten Ruf erwirtschaftet.

Zur Anmeldung können sich Singles und Paare bewegen lassen. Damit unterscheidet sich das Swinger Portal schon wieder von anderen Partnerbörsen. Denn in vielen sind Paare als angezielte Zielgruppe vorhanden.

Besonders hervorzuheben ist, dass dieses Portal in den Niederlanden gegründet wurde, aber in Deutschland beliebt ist. Es gehören mittlerweile mehr als 3 Millionen Mitglieder auf der ganzen Welt zu diesem Portal.

Was so besonders an SDC.com ist und wie man sich als Neuling zurechtfinden kann, das haben wir ergründet.

Die wichtigsten Daten

Anschrift:

SDC®

PMB-428, 2054 Kildaire Farm Rd

Cary, NC, 27511

Support Mail:

helpdesk@sdc.com

Support-Telefon:

1-866-417-9956

Die Plattform: Was kann man zur Webseite sagen?

Als User betrachtet man natürlich als erstes die Webseite der Plattform. Was lässt sich hier feststellen. Die Webseite unterscheidet sich sehr stark von anderen Plattformen dieser Art, denn aufgebaut wie ein Online Magazin wirkt sie wenig einladend. Zu Gute halten muss man dem Betreiber jedoch seine umfassende Informationsvielfalt. Zum eigentlichen Singerbereich kommt man aber erst, wenn die Anmeldung ansteht.

Webseitenaufbau: Bedienung und Design

Der Eindruck eines Online Magazin macht sich immer mehr bemerkbar, je länger man die Webseite von SDC.com benutzt. Auf der Startseite lassen sich keine Profile oder Ähnliches finden, sondern reine Informationen im Ratgeberstyle, die über Liebe, Partnerschaft und andere Fakten aufklären.

Ein ungewöhnliches Konzept, welches sich jedoch gerade bei jüngeren Swingern durchsetzen könnte. Die Bedienbarkeit der Seite ist hervorragend, auch wenn das anfänglich Webdesign zu Wünschen über lässt. Seiten und Artikel werden schnell und umgehend geöffnet, wodurch viele Vorteile entstehen. Lange Wartezeiten sind nicht vorhanden.

Die Anmeldung: Was muss man beachten?

Wenn es nun zur Anmeldung in der Swingerbörse kommt, dann sollte mal als User vor allem eins beachten. Es gibt zwei Anmeldungen, die sich auf der Webseite finden lassen. Eine in Grün und eine in Rot. Die Rote Anmeldung ist für allen neuen Swinger, die sich erst noch registrieren müssen.

Also ganz entspannt auf den roten Bereich klicken und schon kann das Abenteuer Swinger Dating auch schon beginnen. Für die Registrierung bei SDC.com werden wieder personenbezogene Daten abgerufen. Diese beziehen sich auf das Geschlecht, die E-Mail und der Mitgliedernamen. Mit dieser Anmeldung bekommt man als neuer User eine Basis Mitgliedschaft von 7 Tagen.

Die Profile: Gut oder schlecht?

Das Profil ist der nächste Schritt zum Swinger Glück. Die meisten Angaben in dem gewünschten Profil lassen sich ganz einfach anklicken. Dadurch erspart man sich sehr viel Zeit. Natürlich werden vor allem die Swinger Wünsche beschrieben. Auch die sexuelle Ausrichtung ist ein Thema.

Zusätzlich kann man ganz einfach den Umkreis der Suche bestimmen oder auch die Angaben der Sprache verändern. Freitextfelder sind natürlich in den ordentlichen Profilen auch vorhanden. Dort zeigen sich die ersten Angaben zur eigenen Person, den Wünschen und den Bedürfnissen.

Sicherheit und Datenschutz

Sicherheit und Datenschutz sind in diesen speziellen Dating Bereichen ein enormes Thema. Denn als User sollte man sich natürlich auch mit diesem sensiblen Thema befassen. Der Datenschutz wird von den Unternehmen besonders umfassend behandelt. Denn genau hier haben die Kunden die meiste Angst. Natürlich hat auch das Unternehmen SDC.com Sorge getragen den Datenschutz zu ermöglichen.

Die Qualität: Das finden Swinger auf der SDC.com Seite

Kommen wir an dieser Stelle zur Qualität des Anbieters. Diese ist für neue User besonders wichtig und sollte auf keinen Fall leiden. Wie läuft die Partnervermittlung nun speziell bei SDC.com ab.

Kontaktaufnahmen und Partnervermittlung

Die Partnervermittlung ist im Grunde ein typisches Schema. Durch die Auswertung verschiedener Daten werden die Partner für die jeweiligen Mitglieder oder Paare ermittelt. Diese werden per Mail vorgestellt oder direkt auf der Webseite angezeigt.

Die Kontaktaufnahme ist schon wesentlich umfangreicher. Durch Freundschaftsanfragen hat man den einfachsten Weg sich anderen vorzustellen. Aber auch private Nachrichten lassen sich verfassen. Der Chat oder einfach die E-Mail als Kontaktweg sind bei vielen Usern willkommen. Zusätzlich lässt sich noch ein Webcam Chat finden, der vor allem optische Reize bieten kann.

Besonderheiten

Die Besonderheiten der Webseite sind nicht nur die Fetisch Auslegungen auf den Swinger, sondern vor allem die Events des Anbieters überzeugen. Dabei kann man ganz gezielt auf die öffentlichen Partys, die Wettbewerbe der Mitglieder und auf die Jahres Reisen deuten. Diese Aspekte machen den Anbieter SDC.com besonders interessant und zugleich für Swinger Liebhaber begehrt. Natürlich lassen sich auf der Webseite auch Gruppen finden.

Mitgliederstruktur: Wen kann man Treffen

Rund 70 % der Nutzer sind Paare, die sich bei SDC.com anmelden und dort den Kontakt zu anderen suchen. Gefolgt von Frauen die zwischen 35 und 45 Jahren sind. Aber auch Männer lassen sich finden. Diese sind als Singles zwar in der Unterzahl, jedoch im Alter zwischen 18 Jahren und 25 Jahren.

Der Vertrag bei SDC.com

Der Vertrag kommt natürlich nach der Testzeit zu Stande. Diese beträgt 7 Tage. Danach ist eine normale Mitgliedschaft mit verschiedenen Kosten vorhanden. Der Vertrag wird dank der AGB´s verwaltet. Da die Mitgliedschaften unterschiedlich lange verlaufen können, kann es durchaus zu unterschiedlichen Kündigungsfristen kommen.

Fakt ist, eine Kündigung muss vor Ablauf der Mitgliedschaft im Unternehmen eingehen.

Hinweis: Die Kosten und die Verträge für Reisen berechnen sich immer anhand des Reiseziels und sind jedes Mal individuell abzuschließen.

Kosten für die Mitgliedschaft bei SDC.com

Die Mitgliedschaft kann sich zwischen 1 Monat und 12 Monate beziehen. Wer diese Leistungen nicht in Anspruch nehmen möchte, der verzichtet unter anderem auf die Angaben der Profilbilder, die Webcam und den Chat und auch auf die Gruppen in diesem Bereich.

Kosten für die Mitgliedschaft:

Mitgliedschaft / Monat

1 Monat- 29,95 Euro / Monat

3 Monate-19,95 € / Monat

6 Monate- 16, 66 Euro / Monat

12 Monate-12,50 Euro / Monat

Die Kosten für eine Mitgliedschaft im Portal SDC.com sind human und lassen sich durchaus mit anderen Portalen vergleichen.

Fazit zu SDC.com

Das Fazit ist schnell gefunden. Die Webseite und die Plattform SDC.com sind nur etwas für echte Swinger Liebhaber, denn genau das wird als Zielgruppe angesprochen. Mit einer etwas anderen Webseite kann das Unternehmen mit Falten und Informationen überzeugen.

Besonders hervorzuheben sind die vielen Extraleistungen, die beim Anbieter vorhanden sind. Jedem Swinger Fan kann die Anmeldung nur empfohlen werden.

Alternativen zu Fetischpartner