Mit Worten kann viel bewegt werden. Das wissen wir nicht erst seit Goethe und Shakespeare, die mit ihren Werken viele Menschen erreicht haben und auch heute noch erreichen. Worte können mitunter mehr sagen als Gesten oder als Liebesbeweise körperlicher Art, die wir täglich von uns geben.

Doch mitunter fällt es nicht leicht, die Worte auszusprechen, die uns bewegen und die uns selbst zum Nachdenken anregen. Mitunter müssen sie schriftlich festgehalten werden, damit sie ihre volle Wirkung entfalten und damit sie auch so wahrgenommen werden, wie sie gemeint sind.

Da das Schreiben von Briefen immer mehr in Vergessenheit gerät, nutzen viele die SMS Funktion ihres Smartphones, um die passenden Worte an den Ex zu übermitteln. Sollen es Worte zum Nachdenken sein, dann müssen diese natürlich wohl überlegt und formuliert werden, damit sie beim Empfänger auch entsprechend ankommen und verarbeitet werden.

Ex zurück in 17 Tagen – Schritt-für-Schritt Anleitung > Jetzt ansehen

Warum Worte zum Nachdenken?

Besonders nach dem Scheitern einer Beziehung ist es wichtig, dass beide Ex Partner die Beziehung Revue passieren lassen und mitunter auch aufzeigen, warum die Beziehung ihrer Meinung nach gescheitert ist. Die sollte nicht nur dann geschehen, wenn eine neue Beziehung mit dem Ex geplant wird, sondern auch dann, wenn die Trennung endgültig ist und wenn jeder seiner eigenen Wege gehen möchte.

Denn eine Beziehung, die gescheitert und nicht aufgearbeitet wurde, kann einen ein Leben lang begleiten und uns daran hindern, zu anderen Partnern eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen.

Daher ist es wichtig, dass die Eindrücke der Beziehung auch aufgearbeitet und benannt werden, damit ein ordentlicher Abschluss stattfinden kann.

Wird an den Ex eine SMS zum Nachdenken geschrieben, sollte diese so formuliert werden, dass der Ex die Nachricht auch ernst nimmt, sie versteht und mit den Gedanken, die darin niedergeschrieben sind, auch umgehen kann. Eine SMS zum Nachdenken sollte daher nicht voller Groll und voller Hass sein, sondern sie sollte präzise das Aufzeigen, was schief gelaufen ist oder was mit dieser SMS zum Ausdruck gebracht werden soll.

Ex zurück in 17 Tagen – Schritt-für-Schritt Anleitung > Jetzt ansehen

Worte, die uns bewegen sollen und die uns zum Nachdenken anregen sollen, dürfen nicht durch Hass vergiftet sein. Sie müssen wohl überlegt sein, müssen das Problem im Kern treffen und benennen und sollten möglichst auch eine Moral oder einen Hinweis mit sich bringen.

Kritisiert man etwas beim Ex Partner, dann sollte man ihm auch aufzeigen, wie es hätte besser sein können.

Im Gegenzug ist es natürlich so, dass bei einer SMS zum Nachdenken, die den Ex vielleicht noch mal zu einer Wiederbelebung der Beziehung bewegen soll, nicht nur lobende Worte für ihn gefunden werden dürfen, sondern auch Worte, die das Scheitern im Vorfeld erklären und aufzeigen. Zudem sollte niedergeschrieben werden, wie bei einer neuen Beziehung anders agiert werden kann, damit das Scheitern der Beziehung nicht wieder eintritt.

Das Verfassen einer SMS an den Ex, die zum Nachdenken und vielleicht auch zum Handeln anregen soll, ist daher gar nicht so einfach und muss irgendwie gut überlegt und geplant werden. Im besten Falle werden die Worte, die per SMS verschickt werden sollen, erst einmal auf einen Zettel geschrieben, damit man sich diese immer wieder durchlesen kann und um diese eventuell verbessern zu können. Solche SMS sollte niemals aus einer Emotion herausgeschrieben und sofort verschickt werden.

Es ist besser, sie immer noch einmal ruhen zu lassen und nach einer gewissen Zeit noch mal zu kontrollieren, bevor sie verschickt wird. Besonders dann, wenn mit der SMS an den Ex etwas erreicht werden soll, was das zukünftige Leben betrifft. (Tipp: So entlockt man die Wahren Gefühle)

Photo by Ugur Akdemir