Liebeskummer ist eines der fiesesten Gefühle, denen wir uns hin und wieder aussetzen müssen. Damit dieses Gefühl aber nicht unser Leben bestimmt, haben wir hier auf Traumliebe.net ein paar ultimative Tipps gegen Liebeskummer zusammengefasst.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 18.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Den Neustart wagen

Liebe kann schmerzhaft sein. Wer schon mal unter Liebeskummer gelitten hat, der wird genau wissen, was damit gemeint ist. Zwar wird immer gesagt, dass die Zeit alle Wunden heilt. Doch wer unter einem starken Liebeskummer leidet, der wird mit solch tröstenden Worten wenig anfangen können.

Daher ist es wichtig, dass schnell ein neuer Lebensabschnitt gestartet wird und dass dieser ganz bewusst gestaltet werden kann. Ein Neustart geht meist mit neuen Ritualen einher. Rituale, die während der Beziehung, der man nachtrauert, keinen Platz bekommen haben.

Zum Beispiel ist es ein absoluter Klassiker, dass Frauen sich eine neue Frisur zulegen, wenn Sie eine Partnerschaft beendet haben und einen Neustart wagen.

Möglich wäre auch, abends schön in Ruhe zu baden und dabei ein gutes Buch zu lesen. Meistens ist für solche Dinge in einer Partnerschaft einfach keine Zeit. Auch das gemeinsame Sehen von Schnulzenfilm mit der Freundin oder Prosecco Abende, die mit dem Partner vielleicht vorher nicht möglich waren, könnten nun eingeläutet werden. Und Männer können sich endlich wieder ihren Männerfreundschaften widmen, die im Vorfeld vielleicht etwas vernachlässigt wurden.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Stalking verboten

Nach einer Trennung sollte der Ex Partner in Ruhe gelassen werden. Auch wenn dies schwer fallen mag. Aber ist eine Trennung endgültig, dann helfen auch keine Telefonate, Briefe oder das permanente Auflauern des Ex Partners. Dies kann recht schnell negativ aufgefasst werden und sogar zu Anzeigen und Strafmaßnahmen führen. Viel wichtiger ist es, dass der Liebeskummer durch ein gründliches Ausmisten der Wohnung und des Lebens beseitigt wird.

Wer Liebeskummer loswerden will, der sollte die Erinnerungen an den Ex Partner aus den eigenen vier Wänden verbannen. Diese können große Kartons gepackt und in den Keller gestellt oder aber direkt an den Ex Partner übergeben werden. So kann wirklich ein Abschluss stattfinden und der Liebeskummer hat die Chance, auch irgendwann wieder zu vergehen.

Freunde treffen und das Leben genießen – generell gilt es, dem Liebeskummer nicht allzu viel Platz im eigenen Leben einzuräumen. Denn der lange trauert, sieht nicht mehr, wie schön das Leben eigentlich ist und welche vielen Chancen es einem bietet. Wer sich aber mit seinen Freunden trifft und das Leben genießt, der wird auch sehen, dass es durchaus andere Partner gibt, mit denen vielleicht die gewünschte Beziehung aufgebaut werden kann.

Freunde treffen, Party machen und das Leben genießen sollte daher die Devise sein, um dem Liebeskummer den Stinkefinger zu zeigen.

Mitunter hilft es auch, wenn man eine Reise macht oder wenn man sich einfach ganz bewusst auf neue Dinge konzentriert. Vielleicht ein neues Hobby oder ein paar neue Klamotten, die den neuen Look unterstreichen und den Neuanfang symbolisieren. Letztendlich darf man sich in seinem Kummer nicht verlieren und muss dafür sorgen, dass dieser nicht zu viel Raum im Leben einnimmt.

Denn das Leben ist zu schön, um an gescheiterten Dingen festzuhalten.