Was will er von mir – eine Frage, die sich viele Frauen stellen, wenn sie eine Zufallsbekanntschaft mit einem Mann machen. Ein hübscher Mann lächelt sie an, flirtet ein wenig und richtet vielleicht auch das Wort an die Frau. Doch was will er damit eigentlich ausdrücken? Hat er Interesse an der Frau, ist er lediglich höflich und in Flirtlaune oder ist das Ganze nur ein Spiel für ihn? All diese Fragen stellen sich Frauen in diesem Moment, da sie sich ihrer Gefühle nicht sicher sind und auch nicht wissen, wie sie auf die Gesten des Mannes reagieren sollen.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 18.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Männer gelten als ewiges Rätsel

Männer sind eine eigenartige Spezies. Auf der einen Seite sind sie gerade heraus und sagen gerne das, was sie denken und fühlen. Für Frauen nicht immer einfach, da das gesprochene Wort mitunter nicht die Emotionen und den Inhalt mit sich bringt, der von den Frauen gewünscht wird. Auf der anderen Seite lassen sich ihre Gesten und Worte auch nicht immer richtig deuten, so dass es für die Frauen schwer ist, die Gefühle, Gesten und letztendlich auch Worte richtig einzuordnen. Woran merkt man also, dass ein Mann an einer Frau interessiert ist?

Wenn Männer an einer Frau interessiert sind, dann versuchen sie, sie wiederzusehen. Ein Mann wird also versuchen, zumindest die Telefonnummer oder die E-Mail-Adresse der Frau herauszubekommen, um in Kontakt bleiben zu können. Auch wenn Männer nicht unbedingt dafür bekannt sind, dass sie nächtelang am Telefon reden, viel kuscheln und die Füße der Frau wärmen, so ist dieses Wiedersehen ein wichtiges Zeichen dafür, dass der Mann mehr empfindet und nicht nur flirten möchte oder gar einen One-Night-Stand sucht. Er plant langfristig und ist mit aller Wahrscheinlichkeit an einer Beziehung interessiert.

Klassische Anzeichen für einen One-Night-Stand

Anders sieht es aus, wenn der Mann nur einen One-Night-Stand sucht. Er wird das erste Kennenlernen recht zügig vorantreiben und alles darauf ausrichten, dass nach dem Kennenlernen direkt der erste Sex stattfindet. Es kann dann immer davon ausgegangen werden, dass es sich bei diesem einmaligen Sex um einen One-Night-Stand handelt, der mit Sicherheit nicht wiederholt wird. Besonders dramatisch ist es dann, wenn die Frau schon an dieser Stelle zu viele Emotionen in die ganze Sache legt und sich mehr erhofft, als der Mann bereit ist, zu geben. Denn für die meisten Frauen lassen sich Liebe und Sex sowie Vertrauen nicht trennen. Bei Männern allerdings ist dies problemlos möglich, so dass sie mit One-Night-Stands deutlich lockerer umgehen als dies bei Frauen der Fall ist.

Um nicht in die One-Night-Stand Falle als zu tappen, sollte man als Frau darauf achten, dass man nicht beim ersten Kennenlernen bzw. beim ersten Treffen mit dem Mann im Bett landet. Langfristige Beziehungen beginnen in der Regel nicht in dieser Art und Weise.

Hat auch der Mann Interesse an einer langfristigen Beziehung, dann wird er beim ersten Treffen ebenfalls auf Sex verzichten. Er wird sich ordentlich von der Frau verabschieden und wird, wie bereits erwähnt, die Kontaktdaten erfragen. Meistens wird er sich dann melden und wird ein weiteres Treffen planen wollen.

Wie mit einem Flirt umgehen?

Doch was tun, wenn im Supermarkt, auf der Arbeit oder im Zug geflirtet wird? Wie reagiert man richtig auf einen Flirt? Lässt man sich als Frau darauf ein oder deutet man den Flirt vielleicht völlig anders, als er gemeint ist?

Wenn Männer Komplimente machen oder flirten, sollte man als Frau noch nicht allzu viel hinein interpretieren. Auch hier wird der Mann signalisieren, wenn er sich mehr vorstellen kann. Als Frau kann man ruhig auf den Flirt eingehen und diesen auch genießen. Man sollte aber nicht erwarten, dass aus dem Flirt heraus sich sofort eine Beziehung entwickelt, die eine solide Grundlage für das weitere Leben ist. Viel besser ist es, den Flirt als Flirt anzusehen, sich im Anschluss vielleicht richtig zu verabschieden und mit dem wohligen Gefühl davon zu gehen, dass es Männer gibt, die einen attraktiv finden und die einen das auch gerne einmal zeigen.

Photo by Brooke Cagle