Sie treiben uns in den Wahnsinn! Männer mit ihrem WhatsApp Verhalten. Nur wenige Frauen verstehen die Antworten, die Männer bei einem digitalen Gespräch versenden. Häufig kreisen über den Köpfen der Frauen lediglich Fragezeichen. Was meint er mit „Okey“ oder einem verschickten Emoji? War diese Nachricht überhaupt für mich?

Die meisten Frauen können sich glücklich schätzen eine Antwort des Liebsten zu bekommen. Während die meisten Damen eine Reihe an Nachrichten tippen, machen Männer nichts. Blaue Haken, das ist alles was Frau in der modernen Männerwelt zu erwarten haben. Aber keine Panik: Liebe Frauen, die Männerwelt ist einfach gestrickt.

Das haben auch US – Forscher schon herausgefunden. So einfach die Herren denken, so einfach antworten sie auch. Trotzdem wurde das WhatsApp Verhalten der Männer geprüft. Was dabei herauskam, wird die meisten Damen mit einer Erleuchtung segnen.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 17.05.2022
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Männer kommunizieren anders als Frauen

Die Kommunikation hat für Männer und Frauen eine vollkommen andere Bedeutung. Das haben aktuelle Wissenschaften und Forschungen herausgefunden. Frauen sind komplexer, wenn es um die Kommunikation geht. Während Männer einfachere Denkmuster in diesem Fall anwenden. Frauen nutzen die Kommunikation, um Intimität aufzubauen. Männer hingegen zur reinen Informationsbeschaffung. Haben die Herren die wichtigsten Informationen bekommen, ist der Drang etwas zu sagen verfolgen.

Doch wie bauen Männer Intimität auf? Das ist im Grunde ganz einfach. Durch gemeinsame Unternehmungen schaffen Männer Intimität. Der gemeinsame Ausflug ist für Männer wichtiger als die Kommunikation per WhatsApp.

Hinweis: Wer mehr zum Thema erfahren will-Männer schreiben wenig: Das sind die Gründe die keine Frau kennt

Tipps für Frauen: So gehen Sie mit seiner Kommunikation um

Hat er mal wieder nur „Okey“ geschrieben oder gar nicht geantwortet, dann sollten Frauen nicht zum Hausdrachen werden. Es gibt Gründe, warum Männer nicht antworten. Beispielsweise könnte die Zeit zu knapp sein oder er befindet sich gerade in einem Gespräch. Wie Frauen mit diesem Thema umgehen können, wenn er mal wieder sein komisches WhatsApp Verhalten zeigt, dass verraten wir direkt hier:

  1. Nicht mit Nachrichten zu bomben: Männer finden es nervig, wenn Frauen Millionen Nachrichten schreiben. Deswegen raten wir der Damenwelt einfach die Finger von der Tastatur zu nehmen. Lassen Sie ihm seinen Freiraum.
  2. Direkt anrufen: Hat man etwas Wichtiges zu besprechen, was vielleicht nicht warten kann, dann sollten Frauen direkt anrufen.
  3. Nicht alles Persönliche nehmen: Das machen Frauen gerne. Er antwortet nicht, also hat er ein Problem mit mir. Ein Denkmuster welches Streit und Selbstzweifel hervorruft. Führen Sie sich immer vor Augen, dass er eventuell aus Zeitmangel nicht antworten kann oder einfach am Steuer eines Fahrzeuges sitzt. Männer denken sich bei einer fehlenden Antwort nichts.

Frauen sollten bei dem WhatsApp Verhalten der Männer nicht zu viel auf sich beziehen. Denn in den meisten Fällen gibt es keinen speziellen Grund, warum er gerade nicht antwortet.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Die häufigsten Antworten von Männern

Liebe Frauen, wir haben einige Antworten der Herren zusammengetragen, um diese besser zu analysieren. Bedenken Sie immer, Männer machen sich wenig Gedanken um die Antwort oder um die einzelnen Wörter.

So tickt der Mann beim Schreiben:

  1. Die Antwort Okey oder Ja: Die meisten Frauen flippen bei diesen Antworten aus. Keine anständigen Sätze und keine ordentliche Kommunikation. Als Frau fühlt man sich abgestempelt. Man denkt an fehlendes Interesse. Doch in Wirklichkeit schreibt der Mann diese Antworten als Bestätigung.
  2. Emoji als Antwort: Bei Frauen schießen sofort fehlendes Interesse oder fehlenden Meinungen als Analyse durch den Kopf. Doch so sollte es nicht sein. Männer antworten mit einem Emoji, weil sie eine nette und anregende Antwort schreiben wollten. Doch Männer sind wortkarg.
  3. Ich habe gerade keine Zeit: Die Bombe platzt bei den meisten Frauen in diesem Moment. Die wildesten Fantasien huschen den Ladys durch den Kopf. Doch in Wirklichkeit knutscht er nicht gerade eine andere Frau ab, sondern er hat wirklich keine Zeit.
  4. Ich hatte einen harten Tag und bin müde: Ebenfalls eine sehr klassische Antwort, die bei den Damen jedoch für Missgunst sorgt. Aber auch hier muss man sich nicht unbedingt in die Wolle bekommen. Wenn Männer müde sind, dann dreht sich bei ihnen alles um den Schlaf. Da kann die Kommunikation schon einmal zu kurz kommen.

Fakt ist: Frauen interpretieren die Kommunikation der Männer anders. Es besteht eine gefühlvolle Ebene zwischen den Gedanken der Frauen und den Informationen der Männer. Unser Tipp an alle Ladys: Nehmen Sie sich das was der Liebste schreibt nicht so sehr zu Herzen. Es muss nicht immer schlecht oder negativ gemeint sein. Denn in den meisten Fällen schreibt der Mann, was er denkt. Ohne dabei dumme Hintergedanken zu haben. Das heißt, aber nicht, dass Frauen alles glauben sollten. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Photo by silviarita und raphaelsilva