Nicht jede Trennung verläuft so, wie sich das die Beteiligten vorstellen bzw. wünschen. Während die einen Paare vielleicht froh sind, dass die Beziehung beendet werden kann, weil sie in dieser überhaupt keine Zukunft mehr sehen, gibt es andere Paare, die darüber durchaus anders denken. Meistens sind es die Frauen, die nach einer gewissen Zeit der Trennung dann doch feststellen, dass der Ex Partner gar nicht so schlecht war und dass die Fehler und Schwächen, die zu einer Trennung geführt haben, vielleicht doch toleriert werden können. Die Frage, wie der Ex in solch einem Fall zurückgewonnen werden kann, ist daher durchaus berechtigt und soll an dieser Stelle beantwortet werden.

Ex zurück in 17 Tagen – Schritt-für-Schritt Anleitung > Jetzt ansehen

Warum soll der Ex zurück gewonnen werden?

Warum eine Beziehung, die eigentlich schon für beendet galt, doch noch mal aufgefrischt werden soll, lässt sich unterschiedlich beantworten. Oftmals sind doch noch Gefühle vorhanden, die so stark sind, dass die Gründe für die Trennung auf einmal nicht mehr so tragend sind. Es treten wieder die schönen Momente innerhalb der Beziehung in den Vordergrund und die unglücklichen bzw. ungünstig verlaufen Momente schwächen bezüglich der Gedanken daran immer mehr ab. Auf einmal fällt den Frauen wieder ein, was sie an ihrem Ex Partner hatten, sie erkennen die guten Seiten an ihm und stellen fest, dass ein Leben ohne den Ex Partner doch irgendwie nicht das ist, was sie sich vielleicht im Vorfeld gehofft oder erwünscht hatten.

Für viele Frauen ist es auch schwer, auf einmal alleine zu leben. Besonders dann, wenn die Beziehung doch über einen längeren Zeitraum ging, hat man sich aufeinander eingestellt und es herrschte eine gewisse Harmonie. Jeder hatte seine Aufgaben innerhalb der Beziehung, die nun von jedem selbst in vollem Umfang durchgeführt werden müssen.

Dieser Schritt in die eigene Selbständigkeit kann relativ schwer sein und führt oft dazu, dass sich die Betroffenen doch wünschen, wieder in einer Beziehung zu leben. Gerne mit dem Ex Partner, den man bereits kennt, dessen Stärken und Schwächen man kennt und auf diesen man sich mental besonders gut einstellen kann.

Der Ex soll daher nicht nur aus praktischen Gründen zurückgewonnen werden, sondern auch aus emotionalen Gründen heraus. Denn was man einmal geliebt hat, gibt man dann doch nicht so leichtfertig aus der Hand und versucht doch, dieser Liebe wieder neues Leben einzuhauchen.

Ex zurück in 17 Tagen – Schritt-für-Schritt Anleitung > Jetzt ansehen

Wie gelingt das Zurückgewinnen des Ex?

Alles dafür zu tun, dass der Ex dieselben Gefühle entwickelt und ebenfalls an einer Wiederbelebung der Beziehung Interesse hat, ist gar nicht so einfach. Immerhin wurde die Beziehung für gescheitert erklärt und es wurden getrennte Wege eingeschlagen. Damit der Ex auch wirklich noch einmal von einer neuen Beziehung überzeugt werden kann, ist es daher wichtig, im ersten Schritt seine Gefühle herauszufinden und zu analysieren.

Wie ist der Ex im neuen Leben angekommen? Ist er mit seiner jetzigen Situation zufrieden oder denkt er vielleicht auch noch an die vorangegangene Beziehung zurück?

Nur wenn der Ex selbst noch nicht im neuen Leben angekommen ist und wenn er ebenfalls mit viel Wehmut an die vorangegangene Beziehung zurück denkt, kann es sinnvoll sein, an dieser alten Beziehung festzuhalten und diese neu zu beleben. Ist der Ex aber bereits in seinem neuen Leben angekommen, hat er vielleicht sogar eine neue Partnerin an seiner Seite und fühlt er sich wohl in der Situation, in der er sich aktuell befindet, dann werden alle Bemühungen, die in Richtung einer neuen Beziehung getätigt werden, mit aller Wahrscheinlichkeit ins Leere laufen. Daher wäre es sehr wichtig, dass der Ex die gleichen Interessen pflegt, um der Beziehung entsprechend eine neue Chance geben zu können.

Wird am gleichen Strang gezogen, dann gilt es, eine langsame Annäherung zu finden. Gemeinsame Interessen sollten neu aufgefrischt werden, damit diesen wieder nachgegangen werden kann. Denn im Prinzip nähert man sich stets über Gemeinsamkeiten an. Und nur wenn diese gegeben sind, hat die Beziehung eine Chance.

Empfehlenswert ist es zudem, wenn die ganze Aktion bezüglich der Auffrischung der Beziehung nicht zu schnell vorangetrieben wird. Die alten Wunden müssen erst einmal heilen, damit ein Neustart gewagt werden kann. Wir alle wissen, dass wir recht nachtragend sein können und dass sich negative Dinge, die wir erlebt haben, immer in unserem Herzen festsetzen. Es reicht also nicht, dass man sagt, dass man dem anderen verzeiht, um eine neue Beziehung zu starten. Das Verzeihen muss auch im Herzen ankommen. Und damit dies geschieht, muss ein wenig Zeit ins Land ziehen.

Außerdem muss geschaut werden, welche Fehler im Vorfeld gemacht wurden und wie diese in Zukunft vermieden werden können. Beziehungen, die einmal gescheitert sind, sollten nicht so fortgesetzt werden, wie sie im Vorfeld geführt wurden. Denn das wird wieder zu einem Scheitern der Beziehung führen. Es müssen daher neue klare Regeln für eine mögliche zukünftige Beziehung aufgestellt werden. Die beiden Partner müssen ihren Platz in der Beziehung finden und müssen den Freiraum bekommen, den sie sich wünschen. Nur dann ist es möglich, den Ex noch einmal zurück zu gewinnen und mit ihm positiv in die Zukunft zu blicken.