Man mag es eigentlich kaum glauben, aber es gibt Menschen, die finden sich zu hässlich für ein Date. Wer mit seinem Selbstbewusstsein soweit im Keller wohnt, der strahlt diese Unsicherheit und dieses Traurige natürlich auch auf andere Menschen aus. Und das sind schlechte Voraussetzungen bei der Suche nach einem Partner fürs Leben.

Unser Partnerbörsenvergleich - Stand der Tabelle / Letztes Update: 08.07.2020
Rang Anbieter Eigenschaften Wertung Zum Anbieter
1
  • Größte Erfolgsaussichten
94% "Testsieger"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

2
  • Individueller Persönlichkeitstest
88% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

3
  • Größte deutsche Singlebörse
84% "Sehr gut"

Zum Anbieter

Zum Testbericht

Niemand ist zu hässlich

Um es vorne weg zu sagen: Niemand ist zu hässlich. Es gibt kein hässlich oder nicht hässlich. Wichtig ist, dass man sich selbst mag, dass man zu sich und zu seinem Körper steht. Dann überträgt sich das auch auf andere.

Fakt ist, dass niemand perfekt ist. Die Glitzer- und Modelwelt, die uns diesen Perfektionismus vorgaukelt, ist auch nur geschönt und übertrieben dargestellt. Sieht man diese Models einmal ohne Schminke und ohne aufwändiges Styling, dann sehen sie genauso aus wie alle anderen Menschen. Sie haben Fehler, sie haben Schwächen und sie sind nicht perfekt.

Gleiches gilt für Schauspieler oder andere Prominente, die wir anhimmeln und die wir besonders schön und perfekt finden. Auch sie haben ihre Schwächen. Sie haben lediglich den Vorteil, dass sie erfahrene Stylisten haben, die ihre Vorzüge perfekt ins Licht rücken und ihre Nachteile gekonnt kaschieren. Letztendlich ist aber niemand perfekt und es ist auch niemand zu hässlich für ein Date.

>> Exklusiver Bonus für kurze Zeit: Unseren #1 Partnerbörsen-Testsieger mit 20% Rabatt

Hässlich ist lediglich der Charakter

Wer andere Menschen als hässlich bezeichnet oder diese gar so beschimpft, der hat ein hässlichen Charakter. Und ein Charakter ist das einzige, was hässlich sein kann. Egal ob große Füße, ein großer Hintern, eine große Nase oder dünne Haare. All das sind Oberflächlichkeiten, die nichts über einen Menschen aussagen.

Ein Mensch in Summe das, was er leistet, was er nach außen hin ausstrahlt und was er bereit ist, für andere zu geben. Und wer einen hässlichen Charakter hat und sich über Menschen lustig macht, die vielleicht nicht so perfekt sind, der muss sich nicht wundern, wenn ihm dieser hässliche Charakter irgendwann einmal im Weg steht.

Offen und ehrlich sein bei der Partnerwahl

Dass sich Menschen zu hässlich für ein Date fühlen, kommt aber mitunter auch daher, dass sie über Online Börsen nach einem Partner suchen und dort vielleicht bezüglich ihres Aussehens ein wenig geflunkert haben. Vielleicht haben sie kein Bild von sich selbst verschickt, weil sie der Meinung waren, dass der Partner sie dann nicht attraktiv genug findet.

Vielleicht haben sie aber auch bezüglich ihres Gewichtes, ihrer Arbeit, ihrer wirtschaftlichen Situation oder ihres Familienstandes geschwindelt und haben nun Angst, dass dies bei einem Date auffliegt.

Das dann nicht so unbeschwert an ein persönliches Treffen herangegangen werden kann, ist völlig klar. Daher ist es immer wichtig, dass man schon beim Kennenlernen offen und ehrlich ist. Denn wie bereits geschrieben: Niemand ist perfekt und es gibt auch nur ganz wenige Menschen, die sich einen wirklich perfekten Partner wünschen. Denn wer einen wirklich perfekten Partner sucht, kann diesen nur aus einer sehr kleinen Anzahl von Menschen aussuchen. Und warum soll man die Partnersuche einschränken, wenn es doch so viele wunderbare Singles gibt, die man dann kennenlernen kann, wenn man tolerant den anderen entgegentritt?

Wie sollte richtig vorgegangen werden?

Wer Angst vor einem Date hat, weil er der Meinung ist, dass er seinem Gegenüber vielleicht nicht gefällt, sollte sich im Vorfeld seelische und moralische Unterstützung holen. Wer sich beispielsweise mit einer guten Freundin oder einem guten Freund auf das Date vorbereitet, sich beraten lässt und sich vor allen Dingen auch Mut zusprechen lässt, geht viel befreiter an dieses Date heran.

Wichtig ist, dass man Freunde hat, die einen unterstützen und die einen auch ermutigen, an ein Date heranzugehen. Dann klappt das auch und dann ist es auch völlig egal, ob man besonders hübsch ist oder ob man kleine Makel hat. Wichtig ist nämlich immer, dass der Charakter stimmt und dass man positiv dem Leben gegenüber steht.

Dann spricht man viel mehr Menschen an, als wenn man ausschließlich auf sein Äußeres achtet und sich vielleicht anderen Menschen gegenüber nicht so optimal verhält.

Photo by Sandeep Swarnkar